Lohnt es sich 2021 noch Pornos auf DVD zu kaufen?

Magmafilm ist der wohl bekannteste Porno-DVD-Publisher aus Deutschland.

Leute, die mich kennen und neben meiner Leidenschaft für gute Pornos, auch über meine Leidenschaft zu „gewöhnlichen“ Filmen wissen, dürften schon ohne den Blog-Beitrag hier gelesen zu haben, wissen, dass ich auf die Frage in der Überschrift sofort mit einem motivierten Ja antworten würde. Viele Menschen, abgesehen von Sammlern und Enthusiasten, sehen in Zeiten von Streaming und scheinbar grenzenloser Verfügbarkeit aller Medien keinen Zweck mehr darin für eine gepresste Datenscheibe Geld auszugeben. Bei Porno-Filmen gleich gar nicht: zu groß die Scham jemand aus dem näheren Umfeld würde davon Wind bekommen, dass man gerne schönen Menschen beim Sex zu sieht. Das ist doch ausgesprochen pervers, nicht wahr? Doch da ich diese Scham ganz sicher nicht besitze, wie könnte ich ansonsten auch einen Porno-Blog betreiben, stelle euch heute drei triftige Gründe vor, warum es sich eben doch lohnt den ein oder anderen Erotik-Streifen zu besitzen.

Die Werbeflut auf den bekannten Tube-Seiten

Auch auf Pornhub ist man vor unseriösen Werbeanzeigen nicht gefeit.

Wer kennt es nicht? Man macht es sich schön gemütlich, hat nach längerer Suche online endlich den perfekten Porno gefunden und will sich diesen jetzt reinziehen. Doch bevor es dazu kommt, heißt es: nervige Pop Up-Fenster wegklicken und sich im schlimmsten Fall einen Virus einfangen. Dieses nervige Prozedere bleibt einem bei Porno-DVDs erspart: Scheibe in den Player und ab geht in die Post.

Deine DVDs darf dir keiner wegnehmen!

Peta Jensen und Danny D in „Brazzers: World War XXX“.

Jeder Porno-Fan hat seine Favorites und jetzt stell dir vor dein absoluter Lieblingsstreifen wird urplötzlich offline genommen. Dann kannst du ihn dir nicht mehr ansehen- außer du hast ihn auf DVD! Die meisten Amateur-Filme werden aus nachvollziehbaren Gründen wie dem fehlenden Budget nicht physisch veröffentlicht, aber fast alle VÖs der wichtigen Studios wie Brazzers oder VIXEN gibt es auch auf DVD.

Pornos kosten auch in der Herstellung Geld!

Das furiose Comeback von Tori Black bei VIXEN im Jahr 2019.

Ich persönlich mag professionelle, stilvolle Pornos, die auch einen Plot haben und auch schauspielerisch etwas vorzuweisen haben. Doch genau solche Streifen kosten Geld! Natürlich nicht so viel wie ein Hollywood-Blockbuster, aber auch ein Erotikfilm kann einiges an Geld fressen. Und mit dem Kauf von DVDs unterstützt ihr eure Lieblingsstudios am meisten.

Kauft ihr euch Porno-DVDs? Oder wie konsumiert ihr Pornos am liebsten?