Die Abspritzgarantie

Wenn du schon länger Adult-Kult liest, ist dir vielleicht schon mein Gütesiegel aufgefallen, die sogenannte „Abspritzgarantie“. Dieses Siegel gibt es immer dann, wenn ich einem Film in einer Review mehr als oder auch exakt acht von zehn Punkten gebe. Bei keinem anderen Genre ist es schwieriger eine objektive Kritik zu verfassen als bei Pornos, da diese erregend sein wollen und jeder von anderen Dingen erregt ist. Daher möchte ich darauf hinweisen, nach welchen Kriterien ich einen Film bewerte:

Die Handlung

Man mag es nicht glauben, aber auch bei Pornofilmen kann eine Handlung viel zum Gesamtprodukt beitragen. Die Handlung wird allerdings nur in die Bewertung einbezogen, wenn es eine gibt und diese auch eine gewisse Relevanz zum Verständnis des Geschehens mit sich bringt. Bei Gonzo-Szenen wäre es irrsinnig die Handlung zu rezensieren.

Die Location

Ist die Location schön anzusehen, trägt sie zur Unterhaltung bei?

Die Kameraführung und die Regie

Viele Pornofilme geben heutzutage nicht mehr viel auf Qualität und meinen es reicht, Genitalien in Großaufnahme vorzulegen. Das ist jedoch Mumpitz, denn von einem guten Porno erwarte ich mehr als nur das.

Der Sex

Macht es Spaß dem Sex zuzusehen? Was für Positionen werden gezeigt? Der Sex ist mitunter das wichtigste in einem Porno und deshalb sollte man ihn auch bewerten.

So, jetzt wisst nach welchen Kriterien ich die Filme bewerte. Wenn ein Film herausragend ist, bekommt er die Abspritzgarantie und ihr könnt bedenkenlos zugreifen.